FV Rot-Weiß Weiler - SV Uttenweiler 1:0 (0:0)


Am vergangenen Sonntag gingen die SVU-Frauen nach langer Anreise in das Allgäu in das Spiel gegen den FV Weiler.

Von Beginn an machte Weiler Druck. Die vielen Schüsse auf unser Tor waren jedoch für Torfrau Beate Moll kein Problem, richtig gefährliche Chancen waren nicht dabei.
Erst nach 28 Minuten gelang den SVU-Frauen die erste große Torchance durch einen Freistoß von Christine Traub, welcher allerdings von der gegnerischen Torfrau gehalten wurde.
Die SVU-Frauen hatten nun mehr vom Spiel und auch mehrere Torchancen, diese waren allerdings im Abschluß zu harmlos oder scheiterten an der Torfrau der Gastgeber.

Gleich nach dem Seitenwechsel, in der 47. Minute, wurde Ann-Sophie Leukhardt im Strafraum der Gegner hart gefoult. Der fällige Elfmeter wurde jedoch vom Schiedsrichter nicht gegeben. Von dieser Situation ließen sich die Frauen allerdings nicht unterkriegen und machten weiter Druck.
Lange gestaltete sich das Spiel offen, unsere Torchancen scheiterten allerdings alle an der Torfrau des FV Weiler. In der 77. Minute machten die Gegner nochmals richtig Druck und erzielten in der 81.Minute das 1:0 durch einen schönen Schuss ins Lattenkreuz.

Die SVU-Frauen konnten in der kurzen Zeit bis zum Spielende den Ausgleich nicht mehr erzielen und somit blieb es bei der knappen 0:1 Niederlage für den SVU.

Für den SVU spielten: Moll Beate, Müller Selina, Fegler Olga, Steiner Ines, Werkmann Steffi, Moll Verena, Leukhardt Ann-Sophie, Korz Jana, Traub Christine, Leukhardt Jana, Herzhauser Yvonne, Aierstock Melanie, Schrode Karina, Ott Katja.