SV Unlingen - SV Uttenweiler 1:3 (0:2)


Die SVU Damen gewinnen 3:1 gegen den SV Unlingen.

Bereits in der 8. und 11. Minute kam der SV Unlingen jeweils mit einem Freistoß zu den ersten Torchancen. Der Erste bedeutete keine Gefahr, beim Zweiten hielt Beate Moll souverän. Kurz darauf kam der SV Uttenweiler durch Laura Marquart zu einem ersten Torschuss. Nach einem Einwurf in der 18. Minute nutzte Unlingen die unübersichtliche Situation in der Uttenweiler Abwehr aus, konnte diese Chance, zum großen Glück für Uttenweiler, jedoch nicht verwerten. Zwischen der 29. und der 40. Minute vergab Uttenweiler insgesamt vier Mal die Chance zum Führungstreffer. Ein langer Ball auf Daniela Löffler rechts außen, lockte die gegnerische Torfrau in der 42. Minute aus dem Tor. Daniela spielte den Ball in den Rückraum auf Laura Marquart, welche den Ball über die gegnerische Abwehr direkt ins Tor schoss. Der SV Uttenweiler spielte in der 45. Minute das gegnerische Mittelfeld und die Abwehr aus, worauf Laura Marquart souverän ins rechte obere Eck zum 0:2 vollendete.

Direkt nach der Halbzeit erhöhte Laura Marquart durch einen Schuss vom 16er aus in die obere linke Ecke zum 0:3. Danach vergab der SV Uttenweiler einige gute Torchancen. Mit einem unhaltbaren Freistoß direkt unter die Latte gelang den Gastgebern in der 63. Minute das 1:3. Bis zum Ende des Spiels vergaben die Uttenweiler Spielerinnen leider noch mehrere gute Torchancen.

Es spielten: Beate Moll, Selina Müller (72. Ann-Sophie Leukhardt), Verena Moll, Ines Steiner, Carolin Jeggle (45. Leonie Locher), Jana Leukhardt, Nancy Ahrendt (50. Ann-Kathrin Beck), Christine Traub (85. Lisa Tromsdorf), Daniela Löffler, Laura Marquart, Susan Fetscher