SV Uttenweiler - SG Ersingen 2:2 (0:2)


Von Anfang an war es den Damen des SVU nicht möglich, ihre Chancen zu nutzen und ins Spiel zu gelangen. Die Damen des SG Ersingen glänzten zudem durch eine starke Abwehr, die nur schwer zu durchbrechen war. Das frühe Gegentor in der 2.min verunsicherte den SVU zunehmend und so erfolgte schon in der 17.min nach einem Durcheinander im Strafraum von Uttenweiler das 2:0. In der ersten Halbzeit dominierte der SG Ersingen klar das Spiel und der SVU konnte für sich nur wenige Chancen herausspielen.

Nach der Pause traten die SVU-Spielerinnen konzentrierter auf und versuchten den Gegnerinnen Druck zu machen. Dennoch blieb es bis zum Ende brenzlig. In der 87.min traf Laura Marquart schließlich durch einen Eckball ein Kopfballtor. Dies sollte in diesem Spiel nicht ihr letztes sein. 6min später spielte sich dieselbe Situation ab und Laura sorgte mit ihrem 2.Kopfballtor für den Ausgleich.

Für den SVU spielten: Corinna Blersch, Selina Müller, Olga Fegler, Leonie Locher, Daniela Löffler (46.min Stefanie Bogenrieder), Jana Leukhardt, Nancy Ahrendt (85.min Verena Moll), Christine Traub, Laura Marquart, Kerstin Auer (62.min Jana Tromsdorf)